Über Mich

DOA­CHING

Schön, dass du da bist! Ich bin Kirs­ten, Pio­nie­rin und Ent­wick­le­rin von DOA­CHING – Eine Frage der Hal­tung

 

Meine Kom­pe­ten­zen und Fähig­kei­ten:

  • Life- und Busi­ness-Coach (DVEC) (Aus­bil­dung bei Uwe Pet­ten­berg)
  • Tanz- und Bewe­gungs­päd­ago­gin (Aus­bil­dung Intern. Aka­de­mie für beruf­li­che Bil­dung in künst­le­ri­schen & zeit­ge­nös­si­schen Tanz, Tanz­päd­ago­gik und Cho­reo­gra­phie)
  • aktu­ell in Aus­bil­dung zur Heil­prak­ti­ke­rin für Psy­cho­the­ra­pie
  • fast 20 Jahre Bal­lett-Erfah­rung (v.a. klas­sisch) + Tanz-Lei­den­schaft für Salsa, aber auch Jazz­Dance, Impro­vi­sa­ti­on, Con­tem­pora­ry, Hip­Hop, …
  • Hob­bies: tan­zen, boul­dern, kochen, essen, genie­ßen (Ganz viel. Alles.)
  • Ernäh­rungs­wis­sen­schaft­le­rin (Dipl.oec.troph.)
  • Geschäfts­füh­re­rin PR-Agen­tur LOBSTER&me
  • Vor­stands­vor­sit­zen­de VDOE (Berufs­Ver­band Oeco­tro­pho­lo­gie)
  • Pres­se­spre­che­rin Frau­en­netz­werk-FOOD­SER­VICE
  • ver­liebt (1997), ver­lobt (2005), ver­hei­ra­tet (2007), Mama von zwei Mädels (*2011, *2013)
  • mit dem bes­ten Hund an der Seite: Vizsla-Mädel Frau Hum­mel

Mein Motto

Nur ein biss­chen Mut. Auf­recht. Wei­ter. Tanz’ mal drü­ber nach.

Noch mehr ÜBER MICH….

Tan­zen geht immer

Ich tanze seit mei­nem 6. Lebens­jahr und begeis­ter­te mich in den Anfän­gen ins­be­son­de­re für klas­si­sches Bal­lett. Dar­aus wur­den sehr viele Stun­den im Bal­lett­saal – ins­ge­samt 17 Jahre.

Meine ein­zi­ge und fan­tas­tischs­te Bal­lett­ma­ma, Rena­te „Nati“ Han­zen lehr­te mich klas­si­sches Bal­lett und Spit­zen­tanz nach der Waga­no­wa-Metho­de und damit, auf­recht zu ste­hen. Auf­recht zu sein. Hal­tung zu bewah­ren. Auch mal dahin zu gehen, wo es weh­tut.

Prima Bal­le­ri­na war nie mein Ziel. Aber ich tanz­te viele Jahre kos­ten­frei, indem ich als Vor­tän­ze­rin bei den Klei­nen mit­half.

Mein Motto ist (u.a.) „Tan­zen geht immer“. In all den Jah­ren tanz­te ich neben klas­si­schem Bal­lett auch mal Jazz Dance, Modern Dance / Con­tem­pora­ry, Impro­vi­sa­ti­on, Folk­lo­ris­ti­sches, Garde- & Show­tanz, Stan­dard- & Latein­tanz und immer wie­der auch Zumba ®.

2018/2019 schließ­lich run­de­te ich das Ganze mit einer Aus­bil­dung „Krea­ti­ver Tanz / Com­mu­ni­ty Dance“ an der Intern. Aka­de­mie für beruf­li­che Bil­dung in künst­le­ri­schen & zeit­ge­nös­si­schen Tanz & Tanz­päd­ago­gik bei der wun­der­ba­ren Clau­dia Loui­se-Ambroi­si­ne in Bie­le­feld ab.

Coa­ching

Als sehr empa­thi­scher, lie­ben­der Mensch nähre ich mein Herz damit, mit Men­schen zu arbei­ten. Um Rat gefragt zu wer­den und ehr­lich hel­fen zu kön­nen, gebraucht zu wer­den ist mir ein inne­res Laub­hüt­ten­fest.

2018/2019 absol­vier­te ich meine inten­si­ve Coach-Aus­bil­dung zum Life- & Busi­ness-Coach (DVEC) mit den Schwer­punk­ten lösungs­fo­kus­sier­te Gesprächs­füh­rung, NLP, sys­te­mi­sche Auf­stel­lungs­ar­beit, Hyp­no­se und Tran­ce im Coa­ching beim fabel­haf­ten Uwe Pet­ten­berg und Team.

DIE IDEE zu DOA­CHING – eine Frage der Hal­tung

Die Idee kam mir übri­gens am frü­hen Abend des 22. August 2018 beim Wäschefal­ten. Wozu die unge­lieb­te Haus­ar­beit doch gut sein kann! Tan­zen und Coa­chen oder dan­cing und coa­ching. Bei­des unter­stützt die Hal­tung so wun­der­bar – sowohl für die inne­re als auch äuße­re Hal­tung.

Dan­cing + Coa­ching = DOA­CHING! Und los ging’s…

DOA­CHING KON­TAKT
Habe ich Dich neu­gie­rig gemacht?
Dann nimm mit mir Kon­takt auf.