Offe­ne Grup­pe „Sys­te­mi­sches Fami­li­en- und Organisationsaufstellen“

TER­MIN
auf Anfra­ge – freie Gruppe

ORT
Euryth­mie-Raum der Wal­dorf­schu­le, Arndt­str. 6, 64297 Darmstadt

(Treff­punkt: bis BIS 19 Uhr am Neben­ein­gang der Waldorfschule)

KOS­TEN
15 € für Beob­ach­ter / Stellvertreter
+ 55,00 € bei eige­nem Anliegen

MEHR INFOS & ANMEL­DUN­GEN UNTER:
kirsten@doaching.de

MAXI­MA­LE TEILNEHMERZAHL
Immer Plät­ze frei!

Dein Frie­den bringt Frie­den im System

Es gibt gute und schlech­te Tage, klar. Doch fühlst Du Dich über einen län­ge­ren Zeit­raum nicht rich­tig, nicht in Bezie­hung, ohne Stra­te­gie, mit alten Wun­den, inne­rem Kon­flikt oder einer Blo­cka­de, ist das Sys­tem­stel­len eine nach­hal­ti­ge Metho­de, um Abhil­fe zu schaffen.

Sys­te­mi­sches Fami­li­en- und Organisationsaufstellen

In jedem Men­schen gibt es eine inne­re Ord­nung mensch­li­cher, sozia­ler Bezie­hun­gen – beson­ders im Hin­blick auf das eige­ne Fami­li­en­sys­tem, aber auch im beruf­li­chen Kontext.

Diese aner­kann­te und geführ­te Coa­ching-Metho­de mit Stell­ver­tre­tern ermög­licht es Dir, sub­jek­tiv erlebt Bezie­hungs­ge­flech­te inner­halb Dei­nes Sys­tems wahr­zu­neh­men und Ver­stri­ckun­gen / dys­funk­tio­na­le Bezie­hungs­kon­stel­la­tio­nen zu lösen. Auf­stel­lun­gen brin­gen häu­fig etwas Ver­bor­gens ans Licht das sich jen­seits von Mani­pu­la­ti­on und bewuss­tem Hin­ter­grund­wis­sen zeigt.
Keine Angst – Auf­stel­lun­gen enden stets in einem posi­ti­ven, gelös­ten Bild.

„Unauf­ge­regt, lie­be­voll, wertschätzend!“