Dein Resi­li­enz-Kurs

24. Mrz 2021

Krise meis­tern: VOLLE KRAFT ZURÜCK!

Wie Du mit einem DOA­CHING Selbst­lern­kurs jetzt zu alter neuer Stär­ke fin­den kannst

 

Nie­mand hat gesagt, dass es leicht wer­den wird. 

Aber eben­so hat nie­mand gesagt und geahnt, wie lang, zeh­rend und anstren­gend diese Tage, Wochen, Mona­te und Jahre wer­den wür­den. Und jetzt ste­hen wir da – aus­ge­brannt, gestresst, down, melan­cho­lisch, schwer­mü­tig – viel­leicht kurz vorm Bur­nout und depressiv …

 

… hach, was waren wir krea­tiv! Ging es Dir auch so?

 

Zu Beginn haben wir alle noch gelacht

Haben gedacht, „Ach, wir machen ein­fach das Beste draus – und zack, wird es rum sein!“, und so haben wir mit Kind und Kegel zu Hause gebas­telt, geräumt, reno­viert, neues gekocht und ande­res pro­biert. Schmet­ter­lin­ge gezüch­tet, ein Bie­nen­ho­tel gebaut, drin­nen gezel­tet, neue Sofa­kis­sen bestellt und einen Wein auf­ge­macht … Das Wet­ter war, ach!, so schön, und end­lich muss­te man nicht mehr zur Arbeit fah­ren, son­dern konn­te gleich zu Hause los­le­gen. Alles war so nah und cosy. We are fami­ly, juchu!

 

Ich weiß nicht, wie Dir es erging, aber nach und nach däm­mer­te es mir:

 

Das hier wird län­ger dauern. 

Allein­sein, Wege zur Arbeit und Struk­tur sind im Coro­na-Krei­se der Fami­lie viel wich­ti­ger als ich je dach­te! Es fällt zuneh­mend schwer, allen Rol­len gerecht zu wer­den. Tage wie Ein­heits­brei. Und wie muss diese Zeit für all‘ jene sein, die sich nun distanz- und pau­sen­los gegen­sei­tig auf die Ner­ven und nicht mehr aus dem Weg gehen kön­nen. Und noch schlim­mer: für die­je­ni­gen, die nie­man­den haben, den man im nega­ti­ven wie im posi­ti­ven Sinne berüh­ren könnte?

 

Mein nar­ziss­ti­sches Helfer-Syndrom

Ich gebe es ehr­lich zu: Ich möch­te gebraucht wer­den, ich möch­te hel­fen, ich wün­sche mir, dass die Men­schen von mir sagen „Sie hat mir wirk­lich sehr gehol­fen!“. Das ist nar­ziss­tisch, ego­is­tisch und viel­leicht auch nicht immer gesund für mich, aber ich LIIIIIIE­BE es. Ich will es so und des­halb bin ich Coach geworden.

Jetzt ist es raus.

 

Mas­te­ring your Challenge

Ich möch­te als Coach etwas geben, mit dem ich auch ohne direk­ten Kon­takt hel­fen kann: Ver­mit­teln, wie wich­tig es ist, sich selbst zu ver­ste­hen, ande­re zu ver­ste­hen – zu erken­nen, warum wir (und ande­re) ticken, wie wir ticken. Dinge und Prä­gun­gen in der Ver­gan­gen­heit klä­ren, um schließ­lich ganz bei sich selbst anzu­kom­men. Ent­spannt. In Ruhe. Im Ver­trau­en. In sei­nem Selbst-WERT. Und opti­mis­tisch für die mit-oder-ohne-Corona-Zukunft.

 

Die erste Aus­ga­be mei­nes ers­ten digi­ta­len DOA­CHING-Selbst­lern­kur­ses ging bereits am 16.03.2020 auf Whats­App live und wurde inzwi­schen von mehr als 100 Frau­en getes­tet und gefei­ert. Ach, es ist mir wahr­lich ein inne­res Laubhüttenfest!

 

Unse­re RESILIENZ-Sehnsucht

Nun ist schon ein gan­zes Jahr ver­gan­gen, seit die Pan­de­mie welt­weit in unser Leben trat und alles in ein DAVOR und ein DANACH teil­te. Heute benö­ti­gen wir RESI­LI­ENZ mehr und stär­ker denn je! Let’s face it: es wird zuneh­mend zäher, här­ter, trau­ri­ger, beängs­ti­gen­der, per­spek­tiv­lo­ser, lang­wei­li­ger, bedrückender.

 

Viel hat mir per­sön­lich geholfen 

– und das möch­te ich mit Dir teilen.

Natür­lich habe ich meine The­men und bin sicher auch des­halb heute COACH. Ich habe unglaub­lich viel gelernt, erfah­ren, ent­deckt, ver­stan­den und zuge­las­sen, so dass ich sagen kann, dass ich heute mit mei­nen Men­schen um mich herum ein ande­res, ein neues Leben führe im Ver­gleich zu vorher.

 

Nicht nur Halt, son­dern Haltung

Ich bin ent­spann­ter, muti­ger, ruhi­ger, kla­rer, ganz bei mir und darum ganz bei Dir. Die Erkennt­nis­se und Tools teile ich mit Dir in mei­nem Kurs „Mas­te­ring your Challenge“.

 

GRA­TIS: Pro­bie­re es kos­ten­los aus!

Da ich es von mir kenne und Du viel­leicht genau­so „tickst“, möch­te ich Dir den ers­ten Teil schen­ken. So kannst Du schau­en, wie ich arbei­te, wie der Kurs funk­tio­niert und ob wir zuein­an­der passen.

 

Kos­ten?

Bitte habe Ver­ständ­nis, dass der gesam­te Kurs etwas kos­tet. Dies ist mein Beruf, ich habe kei­nen ande­ren und ich habe nicht wenig Geld in meine Aus­bil­dun­gen gesteckt, um jetzt genau so arbei­ten zu kön­nen. Ich habe ihn mit 19,90 € pro Modul so güns­tig wie mög­lich gemacht. Wenn man bedenkt, dass jedes Modul aus

  • Wis­sens-Teil,
  • Jour­na­ling-Übung,
  • Affir­ma­tio­nen,
  • Hal­tungs-Übung und
  • von mir geführ­ter Meditation

besteht, ist das aus mei­ner Sicht ein mehr als fai­rer Preis.

 

Bist Du dabei?

Abon­nie­re jetzt den DOA­CHING-News­let­ter und Du erhältst das erste Resi­li­enz-Modul gratis!

DOACHING NEWSLETTER
Bleib auf dem Laufenden, dabei und im Loop! Erhalte regelmäßig Tipps und Infos rund um DOACHING und erhalte als Geschenk mein 1. Modul der „Mastering your Challenge“-Meditationsreihe!

Ich stimme zu, dass ich den Newsletter von „DOACHING – Eine Frage der Haltung“ erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an kirsten@doaching.de widerrufen. Außerdem findest Du in jedem Newsletter von uns einen Abmeldelink, mit dem Du Deine Einwilligung widerrufen kannst.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Deinen Daten und der von mir eingesetzten Newsletter-Software “MAILCHIMP” findest Du in der Datenschutzerklärung.